• Home
  • E-Mail
  • Anfahrt
  • Facebook
  • YouTube

Stefan Mesaros
Erziehungsleiter
E-Mail

Mädchenwohngruppe Süsterseel

„Junge Menschen brauchen Vorbilder, keine Kritiker“
(John Wooden)

Die Mädchenwohngruppe bewohnt einen ehemaligen Bauernhof im idyllisch gelegenen Ort Selfkant-Süsterseel. Die Gruppe wird von einem Team, bestehend aus fünf sozialpädagogischen Fachkräften, betreut. Das Team wird zusätzlich von einer Hauswirtschaftskraft unterstützt.
In der Mädchenwohngruppe Süsterseel finden neun weibliche Jugendliche ab 12 Jahren Aufnahme, die aufgrund ihrer Sozialisation einen mädchenspezifischen Schutz- und Entwicklungsraum benötigen, in dem es darum geht, die individuellen Kompetenzen, Ressourcen und Stärken der Jugendlichen in den Vordergrund zu stellen.
Die Mädchenwohngruppe bietet einen Kontext, der den Jugendlichen Struktur, Sicherheit und emotionale Akzeptanz vermittelt. Auf dieser Grundlage werden gemeinsam mit den Mädchen und in enger Kooperation mit den Eltern, bzw. den Sorgeberechtigten, eine realistische, individuelle Lebensperspektive, sozial adäquate Verhaltensweisen und ein angemessenes Konfliktverhalten erarbeitet und trainiert. Dazu gehört die Integration in die normale altersadäquate Lebensrealität in Verbindung mit der Entwicklung einer individuellen schulischen- bzw. beruflichen Perspektive.
Ziel der pädagogischen Arbeit ist es, die Jugendlichen zu einer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung zu befähigen und wo dies möglich ist, eine Rückführung in das Herkunftssystem zu erreichen.